Armut kann nicht bekämpft werden, indem man Armut bekämpft

Lesezeit: 2 Minute(n)
Autor: Florian Hofmann

Liebe Freunde des Mittelstandsforums,

These: „Armut kann nicht bekämpft werden, indem man Armut bekämpft“, mein neuer Beitrag auf THE EUROPEAN - klingt im ersten Moment paradox, ist es aber nicht, denn:
Was hilft es, wenn man den Mindestlohn oder Hartz IV um 10 Prozent erhöht? Nichts! Absolut nichts, die Empfänger bleiben arm, hungern weniger, aber hungern.

Die beste Sozialpolitik ist eine gesunde Wirtschaftspolitik – und die geht eben nicht über Rabatt-Schlachten und ruinöse Niedrigstpreise, sondern also solidarische Marktwirtschaft; nachzulesen hier:

http://www.theeuropean.de/florian-josef-hoffmann/13753-gerechtigkeit-durch-wohlstand-vermehren und hier: (PDF)

Mit freundlichen Grüßen
Euer
Florian Hoffmann

Vorheriger Artikel   Nächster Artikel